Am Donnerstag den 26.02.2009 um 05:59 wurde die Freiwillige Feuerwehr Lengfelden und Bergheim mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall mit einer Eingeklemmten Person gerufen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bergheim die als erster am Einsatzort eingetroffen ist, stellte fest das sich keine Eingeklemmte Person im Unfallfahrzeug befindet. Somit war Hydraulisches Rettungsgerät nicht mehr nötig.

Die Absperr Arbeiten wurden durch die Löschzüge Muntigl und Voggenberg durchgeführt und somit war die Freiwillige Feuerwehr Lengfelden nicht mehr nötig.